Paartherapie
für die Mutigen

(und die, die es werden wollen)

Sind Sie ganz erschöpft vom vielen Streiten? Fällt es Ihnen schwer das Zusammensein mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner einfach zu genießen? Ist Ihre Beziehung nicht so, wie Sie es sich wünschen? Beziehungen – genau wie Menschen – verändern und entwickeln sich ständig. Ich unterstütze Paare darin, sich für diese persönliche Veränderung auf den Weg zu machen. Weil meine Arbeit und mein eigenes Leben mir zeigen, dass eine gesunde, erwachsene Beziehung unsere Lebensqualität maßgeblich verbessern kann.

Sind Sie bereit für diese Veränderung?

Sie sind bereit für den ersten Schritt – toll, dass Sie sich nach Unterstützung umschauen!

Ich bin Dr. Eva Hentschel. Ich arbeite mit Paaren und Einzelpersonen in meiner Praxis in Kleinmachnow und auch online. Seit 2010 unterstütze ich Menschen darin, mit sich selbst in Kontakt zu kommen und akzeptieren zu lernen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Erst dann können sie als Paar eine reife, erfüllende Beziehung leben – tief, ehrlich und mutig.

Durch unser Einlassen auf Beziehungen geben wir uns selbst die Chance zu erkennen, wer wir sind und dadurch wir selbst zu werden. Ich glaube daran, dass unsere Beziehungen essentiell sind für ein gutes und erfülltes Leben. Aber auch daran, dass Beziehungen sich nur ändern können, wenn alle Beteiligten bereit sind, sich selbst zu erforschen.

Wenn Sie sich auf diese Reise begeben wollen, bin ich für Sie da!

Paartherapie: Der genaue Blick in Ihre Beziehung

Ich arbeite mit dem Ansatz der Crucible Therapie nach Dr. David Schnarch. Wir schauen uns ganz genau an, was bei Ihnen in der Partnerschaft die kritischen Themen sind. Wir untersuchen zum Beispiel emotional aufgeladene oder schmerzhafte Situationen aus Ihrem Alltag. Daraus können wir Erkenntnisse darüber gewinnen, was es genau ist, das Sie verändern können, um zu einer erfüllenderen Partnerschaft zu gelangen. Für diese Arbeit nutzen wir auch Reaktionen und Emotionen, die direkt in der Therapiesitzung auftauchen und Aspekte aus Ihrer Biographie.

Wir arbeiten auf einer sehr persönlichen Ebene. Dabei geht es nicht um Schuldzuweisungen. Wir schauen tief in uns selbst hinein und erforschen unsere Motive und manchmal unsere dunklen Seiten. Nur in dem Maß, in dem wir lernen, unser wahres Ich zu erkennen und zu akzeptieren und indem wir bereit sind ‚discomfort for growth‘ zuzulassen, können unsere Beziehungen sich weiter entwickeln.

Sie können in der Therapiesituation entscheidende Erfahrungen machen, die für Sie als Paar nachhaltig verbindend wirken.

Einzeltherapie: Eine Forschungsreise zum Ich

Auch in der Einzeltherapie arbeite ich mit den Ansätzen der Crucible Therapie, die Dr. David Schnarch entwickelt hat.

In unserer gemeinsamen Arbeit schauen wir uns die Themen aus Ihrem täglichen Leben an, die für Sie am meisten ‘brennen’. Durch das gemeinsame Beleuchten aller Aspekte, die dabei eine Rolle spielen, können Sie Themen fundamental für sich lösen. Bei tiefergehenden Themen ist es häufig sinnvoll genau anzuschauen, was Sie in früheren Phasen Ihres Lebens geprägt hat. Außerdem ist es auch in der Einzeltherapie sehr fruchtbar, mit der Dynamik, die direkt in der Sitzung passiert, zu arbeiten.

Dadurch gibt es die Möglichkeit blinde Flecken, die uns immer wieder in unserem Leben behindern, aufzulösen.
Ziel dieser Therapie ist es, dass Sie sich wohler mit sich selbst fühlen und erfüllendere Beziehungen führen können.

Ich arbeite mit Ihnen auf eine offene, ehrliche und respektvolle Weise, so dass Sie Mut schöpfen können, Ihre persönlichen Themen anzuschauen und zu verändern.

Gruppenarbeit: Gemeinsam wachsen

Jedes Paar, jeder Mensch, jede Familie hat ihre eigenen Themen und ist ganz individuell. Aber vieles von dem, was Sie beschäftigt, kann für andere wertvoll sein. Und können Sie es sich wertvoll für sich vorstellen, von den Erfahrungen und Themen anderer zu hören und zu lernen? Ich lade Sie ein, gemeinsam mit anderen Paaren und Einzelpersonen über genau die Themen ins Gespräch zu kommen, die für Sie gerade am wichtigsten sind. Nach einer kurzen Anfangsrunde, in der jeder/jede kurz davon berichtet, was es gerade für Themen bei ihm/ihr gibt, entscheiden wir gemeinsam, welche der vorgestellten Themen wir bearbeiten. Ich gehe in jeder Sitzung mit ca. 2 Teilnehmenden, die das wünschen, in tieferen Austausch.

Die Treffen finden samstags, 9:00, online statt. Ich sende Ihnen vorher einen Video Call Link zu.

Termine für 2023

21.1.23
18.2.23
18.3.23
15.4.23
20.5.23
17.6.23
15.7.23
16.9.23
14.10.23
18.11.23

Meine Preise

Sie kommen in eine Privatpraxis. Die Angebote sind generell privat zu bezahlen, die Kosten werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Es gibt einige Krankenversicherungen (auch Zusatzversicherungen), die Psychotherapie (Einzeltherapie) bei Heilpraktikerinnen/Heilpraktikern bezahlen. Bitte fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach.

Sie melden sich zu einem Gespräch an. Die Therapie beginnt mit dem ersten Treffen. Außerdem hilft uns dieser erste Termin sicherzustellen, dass die Chemie stimmt und eine gemeinsame Arbeit möglich ist. Die Anzahl der Stunden wird immer von meinen Klientinnen/Klienten bestimmt und von Mal zu Mal vereinbart.

Alle Preise sind inklusive Vor- und Nachbereitung.

Meine Angebote sind online und offline möglich.

Paartherapie

Für Paare biete ich 90 min Sitzungen an.

€ 170 für 90 min

Paartherapie wird grundsätzlich nicht von Krankenkassen und -versicherungen übernommen.

Einzeltherapie

Für Einzelpersonen biete ich 60 min Sitzungen an.

€ 100 für 60 min

Einzelne Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für Sitzungen bei heilkundlichen Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre Versicherung.

Gruppenarbeit

Wir treffen uns für 90 min.

€ 10 pro Person

Online

Häufig gestellte Fragen

Natürlich haben Sie viele Fragen. Ich versuche hier einige davon so gut wie möglich zu beantworten. Ist Ihre Frage nicht dabei? Dann schreiben Sie mir gerne eine Email.

Warum der Crucible Ansatz?

Die meisten Menschen haben nie gelernt bei sich zu sein, d.h. wahrzunehmen: Was geht in mir gerade vor und was will ich wirklich? Durch die Art wie wir aufgewachsen sind und auch unsere Gesellschaft sind wir mit der Aufmerksamkeit viel im Außen und richten uns, oft unbewusst, danach, was ‘die Welt’ von uns will. Dieses ständig im Außen sein verhindert, dass wir an uns selbst festhalten können, d.h. an dem was uns wirklich wichtig ist. Vielleicht gelingt das an uns selbst festhalten ab und zu während wir alleine sind, aber im Kontakt mit anderen ist es vielen Menschen nicht möglich. Wir halten uns statt an uns selbst an anderen und eben auch an unserem Partner/unserer Partnerin fest.

Das Fundament des Crucible Ansatzes ist die Differenzierung. Ein höherer Differenzierungsgrad bedeutet, dass eine Person an sich selbst festhalten kann, während sie in engem Kontakt zu einer anderen Person ist. Erst wenn beide gelernt haben, auf den eigenen Füssen zu stehen, können sie den anderen/die andere so sein lassen wie er/sie ist und trotzdem die eigenen Interessen verfolgen. Eine sich weiterentwickelnde Partnerschaft trägt so dazu bei, die beste Version von sich zu werden. Erst das gibt uns wahre Freiheit und die Fähigkeit zu lieben und uns dabei wohl zu fühlen.

Wie viele Sitzungen brauchen wir?

Bei manchen Paaren, bzw. Einzelpersonen reicht eine Therapiesitzung aus, um einen neuen Impuls zu geben. In den meisten Fällen wollen meine Klientinnen/Klienten jedoch häufiger in die Therapie kommen um an oft schon lange bestehenden Themen fundamental etwas zu ändern. Die Anzahl der Sitzungen bestimmen Sie.

Ist es besser Paar- oder Einzeltherapie zu machen?

Auch in der Paartherapie arbeitet jeder/jede an eigenen Themen. Zwar setzen wir uns mit Situationen und Themen auseinander, die Sie beide betreffen, aber die Bearbeitung findet dann grundsätzlich individuell statt. Da beide Partner/Partnerinnen in der Sitzung sind, erlebt der/die jeweilige andere in der Tiefe mit, was die schwierige Situation mit dem Partner/der Partnerin zu tun hat. Hieraus kann großes Verständnis erwachsen. Ein zweiter Aspekt ist, dass alle Themen im Beisein des Partners/der Partnerin berichtet werden, was die Effizienz der Therapie dramatisch erhöht. Bei Einzeltherapie behalten Sie mehr die Kontrolle darüber, was die Therapeutin über Sie erfährt.

Sie können aber gute Gründe dafür haben, warum Sie alleine kommen möchten. Z. B., weil Sie nicht in einer Partnerschaft leben, weil Sie Themen ohne Ihren Partner/Ihre Partnerin besprechen möchten, oder weil Ihr Partner/Ihre Partnerin keine Therapie machen will. Einzeltherapie bietet die Möglichkeit, dass wir uns ganz auf Sie und Ihren Prozess einlassen können und Sie sich klar darüber werden können, was hinter Ihren Themen steckt und wie Sie mit sich umgehen können um sich besser zu fühlen.

Woran können wir erkennen, dass die Therapie funktioniert?

Sie streiten weniger. Wenn es Konflikte gibt, dann bemerken Sie, dass Sie sich konstruktiver verhalten und verhalten wollen.

Sie lassen sich offener auf Ihre Beziehungen und auf Ihr Leben ein.

Sie akzeptieren existentielle Gegebenheiten des Lebens und hören auf Ihre Partnerin/Ihren Partner dafür verantwortlich zu machen.

Sie genießen es, dass Sie sich besser in der Anwesenheit Ihrer Partnerin/Ihres Partners entspannen können. Sie haben mehr Lust auf sich und aufeinander.

Wo finden die Therapiesitzungen statt?

Meine Praxis ist in Kleinmachnow, in der Ernst-Thälmann-Str. 101.

(Termine sind auch in der Hähnelstr. 13 in 12159 Berlin-Friedenau möglich.)

 

Öffentliche Verkehrsmittel zum OdF Platz in Kleinmachnow:

Aus Richtung Berlin:
S1 bis Mexikoplatz, dann Bus 622
S1 bis Zehlendorf, dann Bus 115

Aus Richtung Potsdam-Hbf:
X1 bis Waldschänke, dann Bus 629

Direkt vor der Praxis befindet sich ein Parkplatz für Sie. 

 

Sind online Sitzungen möglich? Sind die gut?

Online Sitzungen sind möglich und qualitativ sehr hochwertig. Je nach Grad Ihres Engagements können wir genauso online wie offline fundamentale Veränderungen erreichen. Manchmal ist es sinnvoll, uns für den Hauptteil der Sitzungen in meiner Praxis zu treffen und uns für einzelne Sitzungen online zu treffen. Und umgekehrt.

Wir möchten anfangen, wie geht es weiter?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, entweder über den Button ‘Kennenlerngespräch’ oder über eine Email. Wir können in jedem Fall vorab ein Telefongespräch vereinbaren, wenn Sie das möchten.

Können die Sitzungen von der Krankenkasse/-versicherung bezahlt werden?

Sie kommen in eine Privatpraxis. Die Angebote sind generell privat zu bezahlen, die Kosten werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Es gibt einige Krankenversicherungen (auch Zusatzversicherungen), die Psychotherapie (Einzeltherapie) bei Heilpraktikern/Heilpraktikerinnen bezahlen. Bitte fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach.

Schweigepflicht

Alle Informationen, die ich über Sie erfahre, auch dass Sie mich in meiner Praxis aufgesucht haben, unterliegen meiner Schweigepflicht.

Sie sind soweit gekommen. Wollen Sie den nächsten Schritt gehen?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und vereinbaren Sie Ihr erstes Gespräch. Lassen Sie uns schauen, ob ich die Richtige bin, um Sie auf dieser herausfordernden – ja – aber auch spannenden und so belohnenden Reise zu unterstützen.

Zustimmung zum Datenschutz*